Seit November 2011 gibt es in Bulmke-Hüllen zwei Bürgerarbeiter.

Sie sind ab sofort im Tossehof, Bulmker Park, Burgers Park bis hin zum Orangeplatz und zum Schalterhaus am Eingang des Geländes Schalker Verein anzutreffen.

 

Erkennbar sind die Männer an den roten Jacken mit der Aufschrift Bürgerarbeit Bulmke-Hüllen.

 

Zu den Aufgaben der Bürgerarbeiter gehört es, die Sauberkeit und Sicherheit im Stadtteil zu verbessern. 

 

 

 

Informationen zum Projekt: 

  • Das Projekt Bürgerarbeit in Bulmke-Hüllen wurden durch das Bulmker Forum angestoßen.
  • Anstellungsträger ist die Caritas.
  • Die unmittelbare Anbindung an den Stadtteil erfolgt durch den Quartiersladen Tossehof, Ravenbusch 2 und durch den Stadtteilladen Wannerstraße 128.
  • Die Maßnahme umfasst zwei Arbeitsplätze im Umfang von 30 Wochenstunden und ist auf 3 Jahre angelegt.

 

 

 

 

Lesen Sie mit einem Klick auf den untenstehenden Link den Artikel dazu in der WAZ vom 24.02.2012:

 

 

http://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen/buergerarbeiter-sind-mit-arbeitsvertrag-fuer-bulmker-buerger-unterwegs-id6391068.html

 

 

 

 

 

 

 





Impressum